28. Spieltag, 30.04.2011

1. Mannschaft

SV Bad Buchau - FV Altheim  2 : 1 ( 0 : 0 )

Spitzfaden X.

Frick M.  -  Reck St.  -  Schneider J.

Weller St.  -  Gaupp S.  -  Maier Ph.  -  Spitzfaden W.

Reck T.

Geiselhart F.  -  Binder Ph.

Einwechslungen
(46.) Wagner M. für Weller St.
(46.) Spöcker A. für Binder St.
(71.) Dreher M. für Frick M.

Tore
1 : 0 (56.)
1 : 1 (80.) Gaupp S.
2 : 1 (90.) Reck T. (FE)

Zuschauer 150

In einem mittelmäßigen Bezirksspiel kam der FVA zu einem etwas glücklichen Sieg. Der vielbeschäftigste Mann auf dem Platz war Xaver Spitzfaden. Er hielt wie gewohnt, was zu halten war. Nach der Pause, als ihn seine Vorderleute mal wieder im Stich ließen, konnte das 1:0 für die Gastgeber nicht mehr verhindert werden. In der 80. Minute nahm Sebastian Gaupp Maß und bombte das Leder unhaltbar ins Buchauer Lattenkreuz. In der 89. Minute hatte der SV Bad Buchau eine Riesenmöglichkeit zum Siegtreffer. Diese ausgelassene Chance nutzten die Gäste im Gegenangriff. Torjäger Geiselhart drang in den Strafraum ein und wurde regelwidrig von den Beinen geholt. Den fälligen, berechtigten Strafstoß verwandelte Timo Reck eiskalt zum 2:1-Siegtreffer. Danach pfiff der Schiedsrichter das Spiel ab.

Fazit: Ein Remis wäre gerechter gewesen.

FVA - SVU

(Foto: SZ/Thomas Warnack)