8. Spieltag, 19.09.2010

1. Mannschaft

SV Ebenweiler - FV Altheim  2 : 4 ( 1 : 0 )

Spitzfaden X.

Frick M.gelb  -  Stuhler T.  -  Spöcker A.gelb

Gaupp S.  -  Maier Ph.  -  Dubroviak M.  -  Spitzfaden W.  -  Binder Ph.

Geiselhart F.  -  Reck T.

Einwechslungen
(55.) Wagner M. für Peilike T.
(70.) Weller St. für Dubroviak M.
(75.) Dreher M. für Spöcker A.
 

Tore
1 : 0 (21.)
1 : 1 (59.) Maier Ph.
1 : 2 (63.) Wagner M.
1 : 3 (72.) Geiselhart F.
1 : 4 (74.) Wagner M.
2 : 4 (82.)

Zuschauer 120

Zwei schwache Abwehrreihen waren bezeichnend für das Spiel in Ebenweiler. In der 1. Halbzeit waren die Gastgeber feldüberlegen. Der Defensivbereich der Gäste hatte einen schlechten Tag und lud den Ebenweiler Sturm zu einigen Großchancen ein. Dieser Leichtsinn hätte fast das 2:0 für den SV Ebenweiler gebracht. Nach der Pause besorgte Altheims Kapitän Philipp Maier den Ausgleich und so wendete sich das Blatt. Als Trainer Lorenz Stumpp noch den Jungfuchs Manuel Wagner auf das Spielfeld schickte, versetzte dieser dem SVE mit zwei schönen Toren den endgültigen K.O. Den vierten Treffer erzielte der FVA-Torjäger Florian Geiselhart nach einem sehenswerten Solo. Der Sieg des FVA war dank der besseren 2. Halbzeit sowie der guten Chancenauswertung verdient.